Skip to content

Willkommen an Bord! ※ +41 79 710 17 76crlbch@me.com

Die_welche Bild Website

27. Juli 2019

Diejenigen, die «die» vergessen, sind bald in der Mehrheit

Das Wort welche ist nicht sehr charmant. Die beiden Standardwerke «Duden» und «Heuer» bezeichnen welche als schwerfällig und empfehlen, es mit den Demonstrativpronomen die, der, das zu ersetzen.

Beispiele

Der Kurs, den sie setzte, war korrekt. Nicht: Der Kurs, welchen sie setzte, war korrekt.

Die Fische, die unter dem Schiff schwammen, konnte sie nicht sehen.

Das Tau, das riss, war nie kontrolliert worden.

Die, die ohne Kompass in See stechen, sind alte Polynesier oder lebensmüde.

 

Verdoppelung

Die Verdoppelung die, die / der, der ist korrekt. Wer sich daran stört, kann in diesem Fall welche einsetzen:

Die Seglerinnen, welche die Seekarten zu Hause vergessen haben, navigieren hoffentlich digital.

Die Selgerinnen, die die Seekarten immer dabei haben, kommen sicher an.

Die Sprachkolumnen in Videoform des «Tages-Anzeiger»-Kulturredaktors Martin Ebel sind oft unterhaltsam. Martin Ebel zeigt, wie man Klippen in der deutschen Sprache gekonnt umschifft, und steigt in die Rolle des Sprachpflegers.
Martin Ebel über das deutsche Pronomen «welche» und wo es zum Einsatz kommt: Das Elch-Pronomen: https://www.tagesanzeiger.ch/11807886